Facebook zensiert t3n (WhatsApp-Kauf-Kritik)

Facebook ist nicht kritikfähig und blockiert negative Presse. Der Link von der Webseite t3n zur Kritik vom Kauf von WhatsApp wird überall blockiert und nicht einmal im Kommentar zugelassen.

Mit einem kleinen Trick kann man aber den URL-Parser etwas austricksen, denn entscheidend im Link ist die Zahl am Ende und nicht der Titel.

Das hier ist der besagte Artikel:
http://t3n.de/news/facebook_does_not_like_me-530154/

Facebook hat komplett die gesamte Seite t3n blockiert. Wer ihn lesen möchte, kopiert bitte die Adresse heraus und fügt sie direkt in die Adresszeile des Browsers ein.

Update 1:

Den obigen Text hatte ich in Facebook geposted, und er wurde bereits auf zwei unterschiedlichen Profilen gelöscht.

Wenn das die Form der Presse- und Meinungsfreiheit ist, die Facebook propagiert, sollte man dem Unternehmen soweit wie es möglich ist den Rücken zukehren. Es wird höchste Zeit so etwas nicht weiter hinzunehmen.

Update 2:

Einen Tag später sind alle blockierten Posts plötzlich wieder. Gestern habe ich zwar das Antragsformular zum Entsperren ausgefüllt, aber nun ist die Frage interessant: Warum wurden die Beiträge allesamt (auch die Posts meiner Freunde) nun wieder freigegeben?

unblock_request

Waren es viele Nutzer, die das Formular ausgefüllt haben? Bereut Facebook die Zensur, weil vielleicht zu viele potentielle Werbenutzer das Schiff verlassen haben? Oder war es doch nur ein technischer “Zufall”?

Posted in Allgemein, Soziale Netzwerke, Web Tipps | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>